verpackungsgesetz

8 Tipps für die korrekte Mülltrennung

Am 1. Januar 2019 tritt die neue Verpackungsordnung in Kraft. Die überarbeitete Verordnung soll dafür sorgen, dass Verbraucher ihren Müll besser trennen, um die Recycling-Raten zu verbessern. Ist eine Verpackung für ein Produkt notwendig, soll diese künftig möglichst einfach wiederzuverwerten sein. Außerdem soll die neue Verordnung helfen, Verpackungsmüll insgesamt zu vermeiden, um Rohstoffe zu schonen und letztendlich die Umwelt zu schützen. (mehr …)

Weiterlesen

Salate zum Mitnehmen – das leckere Essen für Unterwegs

Gesunde Ernährung liegt total im Trend! Warum dann nicht zum Mittag im Büro oder Unterwegs einen Salat zum Mitnehmen?
Eine schnelle und einfache Lösung bieten da Supermärkte: nämlich Salat aus der Tüte – aber Stopp, diese sind häufig mit Keimen belastet. So hat ein Test von Stiftung Warentest gezeigt, dass jede zweite Salatmischung mit Keimen belastet ist.

Eine andere beliebte Lösung sind Fastfood Restaurants, dies ist schnell, aber leider sehr ungesund.

Perfekt und immer beliebter sind Salatbars oder Restaurants mit Salat To Go! Die optimale Verpackung dafür sind Salatschalen, diese halten die Salate optimal frisch und lassen sich, durch den angehängten Deckel, einfach öffnen und schließen. Was gibt es besseres als einen leckeren, frischen Salat in der Mittagspause!

Salatschalen

Für Gastronomiebetriebe gibt es zahlreiche verschiedene Größen und Formen von Salatschalen, so dass Sie die für Ihre Salatbar passende aussuchen können. Über eine große Auswahl verfügt zum Beispiel ragaller.de.
Bieten auch Sie Ihren Kunden frische Salate zum Mitnehmen an. Dies ist eine echte Alternative zu den keimbelasteten Supermarktsalaten.

Weiterlesen

Verpackung und Geschmack

Hamburger-ohne-verpackungDass die Verpackung mehr bewirken kann, als man auf den ersten Blick hin meint, zeigten Wissenschaftler der kalifornischen Stanford Universität.

Sie führten ein Experiment mit 63 Vorschulkindern durch, denen sie verschiedene Lebensmittel präsentierten. Die eine Hälfte jedes Lebensmittels wurde in neutralen Einwegverpackungen angeboten, die andere in einer Lebensmittelverpackung einer großen Fast Food Kette. Die Kids probierten kräftig und erzählten anschließend, dass das neutral verpackte Essen nicht so lecker schmeckte, wie das in der Markenverpackung. Hier zeigt sich der doch recht große Einfluss des Massenmarketings. Und natürlich der richtigen Verpackung! :)

Der Versuch wurde in einem längeren Artikel auf spiegel.de aufgegriffen. Einfach mal vorbeischauen und nachlesen!

Weiterlesen

Clear Cups – Die Alleskönner unter den Plastikbechern

clear-cup-mit-deckelClear Cups, auch Smoothie-Becher genannt, sind beliebt, gerade mit den tollen Kombinationsmöglichkeiten. Mit flachen oder gewölbten Deckel, kann man Sie wunderbar als Behälter für Joghurt oder Salat mit Dressing verwenden. Auch spezielle Bechereinsätze, die als Becher im Becher dienen, hilft das To-Go Geschäft noch besser zu gestalten. So können einzelne Zutaten voneinander getrennt werden, beispielsweide der Joghurt vom Müsli oder dem frischen Obst. Der Kunde sieht auf den ersten Blick was in den Bechern drin ist. Die frischen Köstlichkeiten werden in diesen innovativen Bechern so ansprechend präsentiert, dass auch der Kaufanreiz der Kunden erhöht wird. Bei Salaten kann der Bechereinsatz mit der Salatsoße oder den Croutons gefüllt werden. Die Einsatzmöglichkeiten sind sehr vielfältig.

Weiterlesen